Kölle bei Nacht

Oha. Bengalisches Feuer! Italienische Verhältnisse?!

PS: Anlass für die tollen Tage von Köln sind übrigens die (Ex-)Nazis und kleinbürgerlichen Drissköpp‘ von Pro Köln, welche in einem Beitrag des WDR recht treffend porträtiert worden sind.


2 Antworten auf “Kölle bei Nacht”


  1. 1 dorfdisco 27. September 2008 um 17:35 Uhr

    Apropos Kölle. Danke für den Frevelhaftes-Verhalten-Wiedergutmachungs-Tip!

  1. 1 Von Stammtischen, Bierdeckeln und einem fetten Reinfall « Analyse, Kritik & Aktion Pingback am 20. September 2008 um 17:08 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: