RechtSStaat trifft Ultras

Wie aus einer kleinen Schubserei plötzlich ein Kapitalverbrechen werden kann:

Fünf erwachsene Männer sind angeklagt wegen schweren Landfriedensbruchs und schwerer Körperverletzung. Dass der Prozess gegen die Fußballanhänger des SC Preußen noch in diesem Jahr beginnt, gilt als unwahrscheinlich. Der „Fall Curva Monasteria“ vom Februar/März wird vor dem Schöffengericht verhandelt. Wegen der höheren Straferwartung, wie die Juristen sagen.

Mehr zum aktuellen Stand der Repression gegen die Curva Monasteria gibt es in der Online-lokal-Zeitung Echo Münster.

PS: Die angeblich schwer verletzten Copper nach dem Rheine-Spiel soll uns mal jemand zeigen…


4 Antworten auf “RechtSStaat trifft Ultras”


  1. 1 ri0t 24. November 2008 um 22:53 Uhr

    Was genau macht die Justiz zur SS? :-?
    Oder nur ein Rückfall in die Zeiten des deutsch Punks?

  2. 2 Hallasvögel 25. November 2008 um 21:39 Uhr

    wieso, schreibt man rechtsstaat jetzt mit eszett? :p

    um ehrlich zu sein: wenn wir nicht gerade zu dancehall unsere booties shaken – tief im herzen sind wir dann doch immer noch punkrocker und schmeissen mülltonnen!

  3. 3 ... 02. Dezember 2008 um 14:50 Uhr

    oder eben aktuell in bremen… alles nicht gut.

  1. 1 Ehrenhafte Soldaten | Ennos Testwelt Pingback am 29. November 2008 um 15:10 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: