Geht`s noch, Fußball-Gott?

Oft wird er beschworen, selbst überzeugte Atheisten flüstern kurz vor dem entscheidenden Ausgleichtor, das vor dem Abstieg rettet soll, ein Stoßgebet zu ihm – unserem Fußball-Gott!
Nun scheint dieser Typ mit Bart wohl einen Fluch auf den Tribünen-Pfusch im altehrwürdigen Preussenrund gelegt zu haben. Ähnlich wie bei den 10 Plagen in der Bibel, so wurden dieses Mal auch erst Warnzeichen geschickt.
Ganz zu Beginn die Klagen der Fans und Traditionalisten im Verein, dann eiskaltes Wetter, dass einen Bau schier unmöglich machte.
Doch die Omen wurden nicht beachtet und der Turmbau zu Babel wurde fortgesetzt.
Da verunglückte, am vergangenen Donnerstag, einer der LKW mit Fertigbauteilen für das Stadion auf der A1, niemand wurde verletzt, aber es gab erheblichen Sachschaden.
Doch auch dieses Omen wurde weggewischt.
Da ist der Fußball-Gott scheinbar ziemlich sauer geworden und hat die Tribüne kurzerhand einstürzen lassen. Auch niemand schlimm verletzt worden.
Da fragt man sich doch, wie weit es der Vorstand, die Bremer AG und der Fuballgott noch treiben? Wir alle wissen wie es bei Moses ausging, nicht dass der gute Gott des runden Leders bald die Erstgeborenen in Münster töten lässt.

Wir hoffen auf jeden Fall das Beste für die Adlerträger aus der schönsten Stadt der Welt, ob mit oder ohne Tribüne. Und die Jungs und Mädels der Deviants, Münsters neuer Ultrà-Gruppe, werden so oder so die Bude auf den Kopf stellen und feiern! Also rock on!

Früher war alles besser!
Ja, früher da war alles besser!


1 Antwort auf “Geht`s noch, Fußball-Gott?”


  1. 1 moloKU-plus 03. Februar 2009 um 23:47 Uhr

    Was ist denn in MS los? Schon wieder was eingestürzt. Diesmal ne Wand.
    http://westline.de/fussball/index_26003.php

    Liegt wohl an der geringen Zeit zwischen Planung des Stadionneubaus und Durchführung. ;-)

    Welche Stadien hat das Unternehmen denn noch gebaut? Nur zur Info, falls ich demnächst mal zum Fußball gehen sollte..

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: