Im Westen nix Neues?

Wenn es nichts Neues gibt, halten es die SpritzKids wie die großen Fernsehanstalten und wiederholen einfach alte Weisheiten und klammern sich an die Hits der Vergangenheit.
Dafür haben wir heute wieder in der Mottenkiste gewühlt und einen cineastischen Leckerbissen gefunden, der etwas anecken wird bei einigen Seegers. Lokalpatriotismus soll ja bei Linken verpöhnt sein, bei den Ultrà dagegen äußert er sich häufig wie bei wilden Tieren, die denken, ihr Revier werde angegriffen. Seine Stadt zu mögen finden wir trotz allem wichtig.

Wir wissen will, warum wir froh sind aus dem Münsterland zu kommen, wer vielleicht überzeugt werden will, dem sei die „Lektüre“ dieses filmischen Wunderwerks ans Herz gelegt!

Und wer mal umziehen oder verreisen will, dem sei diese Propagandasendung über das Münsterland am kommenden Sonntag um 20.15h im WDR wärmstens empfohlen.
Haben die schon mit Tränen in den Augen geschaut, denn es ist eine Wiederholung von letztem Jahr.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: