„Messer sind faschistische Waffen“

…hat ein guter Bekannter einmal sehr richtig angemerkt. Eben eine solche Waffe hatte ein spanischer Nazi in der Hand, als er am 16.11.2007 in der Ubahn von Madrid den 16jährigen Antifaschisten Carlos Palomino mit einem Stich ins Herz ermordete. Die Tageszeitung „La Pais“ hat in der Zwischenzeit das Überwachungsvideo veröffentlicht, auf dem der kaltblütige Mord zu sehen ist. Wir sind immer noch fassungslos und wütend, aber Fire& Flames hat das Ganze schon einer Analyse unterzogen.

Mehr Infos zum Thema gibt es u.a. bei der Antifajugend Bochum.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: