Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Word, UEFA!

ACAB!
[via salsciccia]

„Tatort-Stadion“ bald auch in Münster zu sehen!


Vom 18. Oktober bis 5. November ist die Ausstellung im Stadteilhaus Lorenz Süd und im Kulturcafé SpecOps zu sehen.

7.8. Derbyzeit!

Diabolisches Derby
Nach den schwarz-gelben Aufwärmübungen beim Tournier gegen St.Pauli& Northeim steht in dieser Woche das diabolische Derby gegen die Schande Von Göttingen auf dem Spielplan. Wie im letzten Jahr freuen sich die Spritz Kidz auf einen unterhaltsamen Fußballabend. Los geht es am Sonntag um 18 Uhr auf dem 05-Sportplatz an der Benzstraße!

Polizeigewalt immer schlimmer

…sagt auch Amnesty International

Tagesspiegel: Täter in Uniform – Amnesty prangert Polizeigewalt an
Berliner Tageszeitung: Von Polizisten misshandelt
http://de.indymedia.org/2007/01/166280.shtml
http://de.indymedia.org/2010/07/285896.shtml

Polizisten als Mörder – immer wieder rein gewaschen durch die bürgerliche Justiz, ob in Deutschland…
http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/tumulte-nach-dem-schoenflie-szlig-urteil-article906150.html
http://www.morgenpost.de/brandenburg-aktuell/article1337148/Mildes-Urteil-gegen-Polizisten-sorgt-fuer-Tumult.html
http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/berlin/301661/301662.php
mit Video:
http://www.rbb-online.de/rbbaktuell/archiv/rbb_aktuell_vom_03.html
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,704529,00.html
http://de.indymedia.org/2010/07/285431.shtml

…oder in den USA
http://immomentvorbei.blogsport.de/?p=939
http://de.indymedia.org/2010/07/285882.shtml

No justice, no peace!

Ein bisschen Marx


[via immomentvorbei.blogsport.de]

«ein Schnarchsackklub»

«Der Deutsche Fussball-Bund, der heute selbst alle drei Wochen irgendeine Anti-Rassismus-Aktion unterstützt, hat uns heftig angefeindet. Es hiess: ‹Lasst das mal doch sein, mit diesem ewigen «Gegen Nazis!», «Gegen Nazis!». Ihr bringt doch nur die Politik ins Stadion.› Im Berliner Olympiastadion gab es Fangruppen, die sich Zyklon B oder Endsieg nannten, und in fast allen Kurven der 1. Bundesliga hingen Reichskriegsflaggen. Damit hatte der DFB kein Problem. Wir waren die Ersten, die sich öffentlich und ganz massiv dagegen aufgelehnt haben, später dann zum Glück mit grosser Unterstützung von vielen anderen. Doch der Verband und andere Fans haben uns permanent vorgeworfen: Ihr bringt die Politik ins Stadion. Rassistische Gesänge, das hat ja dann keiner merken wollen, das ging in Ordnung. Erst als wir uns dagegen gewehrt haben, war das dann Politik.»

Sven Brux, Organisationsleiter des FC St.Pauli, Dirk von Slime und Volker „hör die Signale“ Ippig äußern sich in der äußerst lesenswerten WOZ Reportage „Kein Fussball den Faschisten!“ zur Geschichte des nun 100jährigen Kiezclubs.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: