Archiv der Kategorie 'Dalai lama mich nicht voll'

Allah ist groß, Allah ist mächtig…

…aber von Fußball hat er keine Ahnung?

Während im Dorf zur Zeit eine Kampagne von GT und Linkspartei hohe Wellen schlägt, die sich der Frage der Legitmität von Sexarbeit und Fußballsponsoring beschäftigt, schlagen erfahrenere Lobbygruppen im Sommerloch lieber ganz oben zu:

„Sehr geehrte Damen und Herren, als langjähriger Schalke-Fan bin ich erst jetzt auf den Missbrauch des gesegneten und heiligen Namens des Propheten Muhammad – der Friede sei mit ihm – im Vereinslied von Schalke 04 aufmerksam geworden. So gerne ich die Spiele von Schalke 04 auch besuche, haben meine Familie und ich sowie viele Freunde beschlossen, sowohl den Spielen von Schalke 04 fern zu bleiben als auch keinerlei Fan-Artikel mehr zu kaufen, bis jene Strophe aus dem Vereinslied gestrichen wird. Ich gehe nicht davon aus, dass das Lied auf Böswilligkeit gegenüber dem Islam und dem Muslimen beruht, denn sonst würde ich für immer dem Verein den Rücken kehren, sondern auf Unachtsamkeit. Prophet Muhammad ist für uns aber die höchste menschliche Heiligkeit, und sicherlich würden Sie auch nicht beispielsweise Jesus oder nur den Papst, der für Christen eine viel niedrigere Heiligkeit darstellt als Muhammad für Muslime, in solch einem Lied auf diese Weise erwähnen. Daher bitte ich Sie höflichst, schnellstmöglichst auch zu berücksichtigen, dass die Vielzahl muslimischer Anhänger des Vereins einen sensibleren Umgang mit diesem Thema notwendig macht. In der Hoffnung auf Ihr Verständnis usw…“

Achja, und an folgenden Zeilen stört sich der religiöse Wahn:

Mohammed war ein Prophet
Der vom Fußballspielen nichts versteht
Doch aus all der schönen Farbenpracht
Hat er sich das Blau und Weiße ausgedacht

Aber ist ja so oder so kein echtes Problem, Schalke hat nämlich zum Glück eine zweite Hymne in Petto:

Es bleiben natürlich Fragen. Darf sich Schalke von einem Schweinefleischhersteller sponsoren lassen? Ist die mitunter vulgäre Sprache in einem Fußballstadion überhaupt für gutegläubige geeignet oder sollte man als religiöser Spinner solch einen sündigen Ort (Alkohol!Halbstarke!Rentner!) nicht gleich generell meiden?

PS: Scheiß Sommerloch, die Story ist schon in Bild und taz.

So siehst du auch aus!


Heinz Strunk in einer neuen Paraderolle. Sehr schöne Kamerarbeit und Hintergrundbild. Man beachte auch die schiefe Krawatte!

[Edit: Hach, schön! Linksradikale in Münster randalieren gegen christliche Lebensrechtler! ]

[indirekt via lahmacun]




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: