Archiv der Kategorie 'Preußen Münster'

„Tatort-Stadion“ bald auch in Münster zu sehen!


Vom 18. Oktober bis 5. November ist die Ausstellung im Stadteilhaus Lorenz Süd und im Kulturcafé SpecOps zu sehen.

No turning back #1

Jüngst erreichte uns der Link zu einem schicken Video, das zur Party der Deviants am 05.06.2010 im guten alten Triptychon am Hawerkamp aufruft. Da hat die Propaganda-Abteilung mal wieder beste Arbeit geleistet! Wer die Jungs & Mädels beim Fußball kennen gelernt hat, weiß schon jetzt, wie die Party abgehen wird…
Es wird HipHop, DrumnBass & Dubstep geben und bis in die Morgenstunden gehen.


Wir sagen: Das Stadion rocken! Die Party rocken! Die schönste Stadt der Welt rocken!

nur kurz

*freu* =d>

Geht`s noch, Fußball-Gott?

Oft wird er beschworen, selbst überzeugte Atheisten flüstern kurz vor dem entscheidenden Ausgleichtor, das vor dem Abstieg rettet soll, ein Stoßgebet zu ihm – unserem Fußball-Gott!
Nun scheint dieser Typ mit Bart wohl einen Fluch auf den Tribünen-Pfusch im altehrwürdigen Preussenrund gelegt zu haben. Ähnlich wie bei den 10 Plagen in der Bibel, so wurden dieses Mal auch erst Warnzeichen geschickt.
Ganz zu Beginn die Klagen der Fans und Traditionalisten im Verein, dann eiskaltes Wetter, dass einen Bau schier unmöglich machte.
Doch die Omen wurden nicht beachtet und der Turmbau zu Babel wurde fortgesetzt.
Da verunglückte, am vergangenen Donnerstag, einer der LKW mit Fertigbauteilen für das Stadion auf der A1, niemand wurde verletzt, aber es gab erheblichen Sachschaden.
Doch auch dieses Omen wurde weggewischt.
Da ist der Fußball-Gott scheinbar ziemlich sauer geworden und hat die Tribüne kurzerhand einstürzen lassen. Auch niemand schlimm verletzt worden.
Da fragt man sich doch, wie weit es der Vorstand, die Bremer AG und der Fuballgott noch treiben? Wir alle wissen wie es bei Moses ausging, nicht dass der gute Gott des runden Leders bald die Erstgeborenen in Münster töten lässt.

Wir hoffen auf jeden Fall das Beste für die Adlerträger aus der schönsten Stadt der Welt, ob mit oder ohne Tribüne. Und die Jungs und Mädels der Deviants, Münsters neuer Ultrà-Gruppe, werden so oder so die Bude auf den Kopf stellen und feiern! Also rock on!

Früher war alles besser!
Ja, früher da war alles besser!

I pazzi sono loro!

Münster hat eine neue Ultra‘-Gruppe:

Aufgrund von internen Streitigkeiten und der damit verbundenen Auflösung der Brigade Monasteria, der führenden Gruppe des Zusammenschlusses Curva Monasteria, und der Nachwuchsgruppe Bambule Jugend, war für mehrere Personen aus diesem Kreis sowie einiger Ex-Lunatics und bisher gruppenlosen Personen klar, dass man den SCP mit einer neuen Gruppe unterstützen wollte…

Von unserer Seite mal die besten Wünsche und: In bocca al lupo…

RechtSStaat trifft Ultras

Wie aus einer kleinen Schubserei plötzlich ein Kapitalverbrechen werden kann:

Fünf erwachsene Männer sind angeklagt wegen schweren Landfriedensbruchs und schwerer Körperverletzung. Dass der Prozess gegen die Fußballanhänger des SC Preußen noch in diesem Jahr beginnt, gilt als unwahrscheinlich. Der „Fall Curva Monasteria“ vom Februar/März wird vor dem Schöffengericht verhandelt. Wegen der höheren Straferwartung, wie die Juristen sagen.

Mehr zum aktuellen Stand der Repression gegen die Curva Monasteria gibt es in der Online-lokal-Zeitung Echo Münster.

PS: Die angeblich schwer verletzten Copper nach dem Rheine-Spiel soll uns mal jemand zeigen…




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: