Archiv der Kategorie 'Sympathisches Münster'

Münster wach machen

Nachttanzdemo Münster

Solidarität gegen den religiösen Wahn

Im Westen nix Neues?

Wenn es nichts Neues gibt, halten es die SpritzKids wie die großen Fernsehanstalten und wiederholen einfach alte Weisheiten und klammern sich an die Hits der Vergangenheit.
Dafür haben wir heute wieder in der Mottenkiste gewühlt und einen cineastischen Leckerbissen gefunden, der etwas anecken wird bei einigen Seegers. Lokalpatriotismus soll ja bei Linken verpöhnt sein, bei den Ultrà dagegen äußert er sich häufig wie bei wilden Tieren, die denken, ihr Revier werde angegriffen. Seine Stadt zu mögen finden wir trotz allem wichtig.

Wir wissen will, warum wir froh sind aus dem Münsterland zu kommen, wer vielleicht überzeugt werden will, dem sei die „Lektüre“ dieses filmischen Wunderwerks ans Herz gelegt!

Und wer mal umziehen oder verreisen will, dem sei diese Propagandasendung über das Münsterland am kommenden Sonntag um 20.15h im WDR wärmstens empfohlen.
Haben die schon mit Tränen in den Augen geschaut, denn es ist eine Wiederholung von letztem Jahr.

Münster-Tatort

Heute Abend ist wieder die schönste Stadt der Welt zu sehen, um 20.15h auf ARD gibt es einen Münster-Tatort.
Da werden wieder freundliche St.Pauli-Fans auf grimmige Westfalen treffen, aber das spannenste heute Abend ist wahrscheinlich das Umfeld in dem Polizeiarbeit geleistet wird. Diesmal bekommen Burschis Besuch von Kommisar Thiel.
Mal sehen, ob sie auch die NPD-Kader an der Aasee-Burschenschaft besuchen.

Im Onlinemagazin Echo-Münster fand ich die Tage diese netten Sätze zum Umbau des Hafenviertels:

Auch Prahl outete sich als Hafenfan – aber auf seine eigene, unkonventionelle Art. Vor der Modernisierung des Kreativ-Kais habe es ihm hier besser gefallen, brummte der 49-Jährige. „Ich bin eher ein Liebhaber maroder Strukturen, in der Subkulturen gedeihen können. Das passiert hier wohl nicht mehr“, mutmaßte der Darsteller.

Gut, dass der Mann nicht das Wort „gentrification“ in den Mund genommen hat, sollen ja hauptsächlich böse staatsfeindliche Terroristen benutzen!

Down with the regime!

Scheinbar aus einer Art Sommerstarre befreit, melden sich die Hallasvögel wieder zurück!
Wir wissen, dass Fußball mit Politik nix zu tun hat und wollen daher nix politisieren.

Momentan wäre es aber auch ein Unding die Fresse zu halten, wenn Deutsche jammern, dass ihre Soldaten keinen Panzer fahren können fallen, während im Iran Menschen auf die Straße gehen um, wie auch immer geartet, ihr System verändern wollen.
Hintergrundinfos gibt es hier, hier und hier.

In der vergangenen Woche gab es bereits eine Mahnwache in Göttingen, für morgen um 16h ruft der Iranische Solidaritätsverein erneut zu Kundgebung am Gänseliesel auf.

Auch in Münster wird mobil gemacht, dort rufen die ALM & iranische Genossinnen am Samstag zu Demonstrationen auf.
Von hier gehen natürlich solidarische Grüße in die schönste Stadt der Welt!

So siehst du auch aus!


Heinz Strunk in einer neuen Paraderolle. Sehr schöne Kamerarbeit und Hintergrundbild. Man beachte auch die schiefe Krawatte!

[Edit: Hach, schön! Linksradikale in Münster randalieren gegen christliche Lebensrechtler! ]

[indirekt via lahmacun]




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: